Die Grillsaison ist ja schon längst eröffnet

… und dazu gibt es (also zumindest bei uns) immer einen Salat aus den Gemüsesorten die grad zuhause im Kühlschrank liegen. Diesmal besteht der Salat aus folgenden Zutaten:

Was gehört rein?

– 2 Minigurken, in kleine Würfelchen geschnitten
– 5 Lauchzwiebeln (oder auch Frühlingslauch genannt), in Ringe geschnitten
– 100 g Schafskäse, bröckelig geschnitten/gedrückt
– 200 g Cherrytomaten, halbiert (bei größeren Sorten besser geviertelt)
– 1 Zucchini, grob geraspelt

Alle Zutaten der Reihe nach in eine größere Schüssel geben und nach jeder Zutat einmal durchmengen (ist ne Macke von mir, machts es aber zB einfacher wenn noch Blattsalat hinzukommt, da kann man besser hantieren).

Was habe ich als Dressing gemacht?

– ca. 6 EL Rapsöl
– 1 EL Aceto bianco
– Saft einer halben Limette
– Salz & Pfeffer
– 2 TL getrockneter Thymian
– 1 TL Senfkörner (ich bearbeite sie immer ganz kurz im Mörser) <– wer die nicht zuhause hat, kann sie auch weglassen)

Alle Zutaten am besten in einen kleinen Shaker geben und gut durchmixen und gut mit dem Salat vermengen … ein ganz einfacher Salat, der mir persönlich immer sehr gut schmeckt. Dekoriert hab ich mit frisch geschnittenem Schnittlauch.

 

SONY DSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.