Buchweizen…mein neuer Star in meiner Küche

Hallo, lang nichts mehr hier geschrieben und dabei wollte ich mich doch sehr bessern diesbezüglich…hm…nun denn. Auf geht’s also.
Ich versuche mich seit geraumer Zeit ja ohne Weizenmehl oder andere klassische Mehle zu ernähren, nach einigem hin und her probieren kann ich mich doch sehr gut mit Buchweizen anfreunden, inzwischen habe ich immer Buchweizenmehl im Vorrat und ersetze mal vollständig das herkömmliche Mehl in einem Rezept, mal nur zum Teil.
So auch hier für diese Frühstücksschweinerei 😎 … Es geht ganz einfach und ist wahnsinnig schnell auf dem Frühstückstisch.
Was brauchst du?

250 g Quark

250 g Buchweizenmehl

1 Teelöffel Backpulver

1 Ei und

1 Prise Salz
Optional nehme ich immer noch zusätzlich eine Handvoll Saaten hinzu (hier Sonnenblumenkerne zum untermengen und ein paar Sesamkörner zum dekorieren)
Alles gut miteinander verkneten, 6 kleine Brötchen daraus formen und für 15 min in den 200 Grad vorgeheizten Backofen geben.
LECKER!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.