Schokomousse Torte, come to the dark side of Life :)

Heute habe ich mich mal näher mit diesem Buch hier beschäftigt, klickt hier –> Koch- und Backbuch für die „Low Carbler“ und bin auf Seite 208 auf das schon sehr lecker und verlockend klingende Rezept „dunkler Schokoladen-Mousse-Kuchen“ gestoßen.

Vorab: es ist eine Torte und sie ist MEGA 😉

Da ich momentan noch keine Freigabe bekommen habe, das Rezept zu veröffentlichen kann ich Euch nur die Zutatenliste weitergeben:

– 200 g entsteinte Backpflaumen
– 200 ml Orangensaft (ohne Fruchtfleisch)
– 125 g Butter + etwas für die Form
– 200 g Zartbitterschokolade (ca. 85 % Kakao)
– 1 EL dunkler Rum
– 6 mittelgroße Eier (sie sind getrennt zu verarbeiten)
– Kakaopulver (Backkakao) zum Bestäuben

Sobald ich eine Rückmeldung bekommen habe, werde ich die Beschreibung dazu natürlich hier nachreichen, aber bis dahin mag ich mir keine Feinde machen 😉

Holt euch schonmal Appetit hiermit:

Mousse im Kakaomantel gekühlte Innenansicht, bei Zimmertemperatur ist die Konsistenz deutlich fluffiger und weicher